Gut gerüstet – Neue Trainingsutensilien bringen Schwung in den Trainingsalltag

 

Mit dem Trainieren ist es ein wenig wie mit dem Vokabeln lernen in der Schule: Besser wird man erst durch häufiges Wiederholen. Und dies fällt umso leichter, je spannender das Drumherum gestaltet wird. Um Trainings- und Übungsstunden interessant und abwechslungsreich zu gestalten, ist im Wesentlichen Ideenreichtum der verantwortlichen Übungsleiter und Trainer gefragt. Dabei hilft es häufig, die Inhalte immer mal wieder neu zu „verpacken“. Deshalb ist es von Vorteil, wenn ein gewisses Repertoire an unterschiedlichen Trainingsutensilien zur Verfügung steht, um neue Akzente zu setzen, um Ideen und Übungen umzusetzen. Insbesondere im Nachwuchstraining sollte immer angestrebt werden, ein möglichst vielseitiges Bewegungsangebot anzubieten.

So setzen wir im Badmintontraining bereits seit Längerem verstärkt auch auf Koordinations- und Reaktionsschulung. Vor Kurzem konnten wir unser Inventar an Trainingsutensilien weiter ergänzen. Inzwischen kommen regelmäßig drei Koordinationsleitern, Reaktions- und Jonglierbälle, sowie Hürden für Sprungkrafttraining zum Einsatz.

Besonders im Aufwärmprogramm werden die Leitern und Hürden gerne genutzt, um durch Schritt- und Sprungfolgen die Koordination der Kinder und Jugendlichen gezielt zu verbessern.

Mindestens genauso elementar ist im Badminton ein schnelles Reaktionsvermögen. Um dieses effektiv zu trainieren, kann und wird hierfür inzwischen ein Sortiment an verschiedenen Reaktionsbällen eingesetzt werden. Das Besondere an diesen Bällen ist, dass sie nach dem Auftrumpfen in eine unvorhersehbare Richtung springen und dadurch entsprechend schnelle Reaktionen zum Fangen nötig sind. Mit einfachen Jonglierübungen wird zusätzlich das periphere Sehvermögen geschult.

Badmintontraining ist schon lange kein stupides Hin-und herschlagen eines Federballes mehr. Mit einem vielseitigen Trainingsprogramm werden alle Sinne aktiviert, um so seinen Lieblingssport möglichst gesund und erfolgreich auszuüben. Wer Lust hat sich mit diesen Trainingsgeräten einmal vertraut zu machen, ist herzlich eingeladen an einem unserer Trainingstage einmal vorbeizuschauen.

Switch to desktop version