Eigentlich hatten wir für die Saison 2016/2017 geplant, zwei Jugend-Mannschaften zu melden. Eine Mannschaft in der Schüler-Kreisliga (bis 14 Jahre) und eine Mannschaft in der Jungen-Kreisklasse (ab 14 Jahre).

Nach dem kurzfristigen Ausscheiden zweier Jugendlicher aus dem Trainings- und Wettkampfbetrieb musste leider die Schüler-Mannschaft in der Schüler-Kreisliga abgemeldet werden. Die verbliebenen sieben Jugendlichen traten nun gemeinsam in der Jungen-Kreisklasse an. Das bedeutete natürlich, dass die Jüngeren jetzt auf teilweise ältere Gegner trafen.

Das beeindruckte die Sieben aber wenig. In abwechselnder Besetzung wurden sechs Siege und zwei Unentschieden bei zwei Niederlagen eingefahren.

Am Ende mussten sie nur der Mannschaft aus Ritterhude den Vortritt lassen und wurden Vizemeister.

Den größten Anteil hatten Torge Wohltmann, mit einer Bilanz von 14 Siegen bei nur 3 Niederlagen, und Tom Boyer, mit einer Bilanz von 15:5, an dem Erfolg. Beide platzierten sich sogar unter den Top 5 der Liga. Aber auch Mika Wohltmann (7:5), Maurice Stelljes (6:3) Jana Janßen (8:7) und Lukas Monsees (3:10) trugen ihren Beitrag dazu bei. Justin Siebert spielte seine erste Saison, kam aber gegen die teilweise deutlich erfahreneren Gegner noch zu keinem Sieg.

In der laufenden Saison tritt die Mannschaft in der Jungen-Kreisliga an. Durch die Vizemeisterschaft in der Vorsaison konnte man in diese höhere Liga aufsteigen.

Allerdings sind die Gegner auch deutlich besser. Im Moment belegt die Mannschaft nach nur einem Sieg bei drei Niederlagen den fünften Platz von sieben Mannschaften. Allerdings stehen noch einige Spiele bis zum Saisonende aus und der ein oder andere Sieg kann noch eingefahren werden.

Die nächste Generation an Tischtennis-Nachwuchs ist auch schon am Start. Im Moment trainieren Leah-Marie Kück, Fynn Wettlaufer, Mika Giesenberg, Sina Wendelken, Leonie-Sophie und Pascal Kupka fleißig, um eventuell in der nächsten Saison in der Schüler-Kreisklasse an den Start gehen zu können. Leah-Marie trat im Mai gemeinsam mit der Siegerin der mini-Meisterschaften, Jördis Bussmann, bei der Schülerinnen-Kreisrangliste an. Jördis konnte es bei Anwesenheit deutlich erfahrener Gegnerinnen immerhin auf den fünften Platz schaffen. Leah-Marie wurde Sechste.Vielleicht habt ihr ja Lust bekommen, selbst mal den Tischtennis-Schläger in die Hand zu nehmen. Dann schaut doch einfach dienstags in der Halle vorbei.

 

Die Jugend trainiert von 18:30-19:45Uhr , die Erwachsenen von 19:45Uhr-22:00Uhr

 

Switch to desktop version