Vereinseigenes Hallen-Jugendturnier in Wallhöfen

Vereinseigenes Hallen-Jugendturnier in Wallhöfen

 

Am 28. und 29. Januar rollte der Ball wieder in der Sporthalle Wallhöfen. Gespielt wurde nach den Futsal-Regeln, in fünfer oder sechser Teams.

Die U7 eröffnete am Samstag mit 6 Mannschaften unser vereinseigenes Turnier um 9 Uhr. Als guter Gastgeber ging der TSV Wallhöfen als 6. Sieger nach Hause, davor als 5. Sieger der TSV Lesumstotel, 4. Sieger SCG Heilshorn, 3. Sieger SG Findorf, 2. Sieger VSK Osterholz-Scharmbeck und 1. Sieger wurden die Gäste aus dem Nachbarort FC Hambergen.

Ab 12 Uhr kämpften die Kinder aus der U9 um das runde Leder. Auch hier schaffte es der TSV Wallhöfen mit seiner Mannschaft nur auf den 6. Platz, davor auf dem 5. Platz der TSV Dannenberg, 4. Platz FC Hambergen, 3. Platz FC Osterholz, 2. Platz VSK Osterholz-Scharmbeck, 1. Platz SV Löhnhorst.

Ab 14:30 Uhr ging es dann mit den Mannschaften der U11 weiter. Hier konnte sich der TSV Wallhöfen einen guten 5. Platz erkämpfen. Dahinter blieb nur der ATSV Scharmbeckstotel auf dem 6. Platz. Davor belegte der SV Lilienthal den 4. Platz, 3. Platz TuSG Ritterhude, 2. Platz TSV Gnarrenburg und 1. Platz FC Osterholz.

Das Abendprogramm gestaltete dann unsere U18. Die A-Jugend hat es geschafft eine der besten Platzierungen auf unserem vereinseigenen Turnier zu schaffen und zwar den 3. Platz. Punktgleich mit dem TSV Wallhöfen landete der JFV Biber, mit 2 Toren Unterschied auf dem 2. Platz. Den 1. Platz schaffte der FC Hansa Schwanewede mit 11 Punkten. Auf dem 4. Platz ebenfalls mit 7 Punkten landete der VSK Osterholz-Scharmbeck (U17). Dahinter den 5. Platz sicherte sich der VSK Osterholz-Scharmbeck mit 6 Punkten und der 6. Platz mit 3 Punkten ging an den SG Arbergen-Mahndorf.

Am Sonntag ging es dann mit den B-Juniorinnen weiter. Die Mädels bewiesen sich ebenfalls als gute Gastgeber und sicherten sich den 4. Platz, vor dem SV Bieber, der mit dem 5. Platz nach Hause gehen musste. Bronze holte sich der MTV Hesedorf, Silber ging an die Mädchen von der SG Findorf und den goldenen Pokal nahmen die Spielerinnen vom TV Axstedt mit nach Hause.

Am Sonntagmittag spielten die Jungs der U13. Erster wurde hier der TSV Gnarrenburg, auf dem 2. Platz landete die SG Beverstedt, 3. Platz SV Bornreihe, den 4. Platz erspielten sich unsere Jungs vom TSV Wallhöfen und der 5. Platz ging an den TSV Steden-Hellingst.

Den Abschluss des Turniers spielte unsere U15. Leider war das letzte Turnier des Tages von einem Unfall eines Wallhöfener-Spielers überschattet. Die Wallhöfener-Jungs haben sich nach dem Unfall entschieden nicht weiterzuspielen, so dass es bei diesem Turnier keine Platzierungen gab. Der FC Osterholz und der SV Bornreihe zeigen sich aber, als eine der besten Mannschaften dieses Abends. Ebenfalls mitgespielt haben der SV Buschhausen und die TuSG Ritterhude. Der TSV Wallhöfen hatte zwei Mannschaften gestellt.

 

Wir finden es war wieder ein tolles und faires Turnier. Und freuen uns, dass so viele Mannschaften unserer Einladungen gefolgt sind und an diesem Turnier teilgenommen haben.

Weiter möchten wir uns bei den vielen Eltern für ihre Unterstützung und ihre Spenden von Brötchen, Waffelteig, Salat und vieles mehr bedanken!!! Auch der Verkauf hätte ohne Eure Unterstützung nicht geklappt. Dankeschön!!!

Ein weiterer Dank geht an unsere Schiedsrichter, allen voran Günter Barkowski, der den Samstag fast allein gepfiffen hat. Danke!

Switch to desktop version